Lyrik 15.11.2019 „Vorfreude“

Von jetzt an geht’s Berg ab!

blaue Trennlinie

nein, glaubt mir nicht. Es geht weiter und zwar in absoluter Hochform, da bin ich mir sicher, denn ihr seid spitze!

doch hier erst mal eure Beiträge zum Impuls: „Vorfreude“.

freuen wir uns einfach gemeinsam weiter. Und nicht vergessen sharing is caring

14 Kommentare zu „Lyrik 15.11.2019 „Vorfreude“

  1. Vor Freude
    Die Hand in den Sand stecken
    Sie langsam herausziehen
    Durch die Finger
    Rieselt das Leben
    Sonnenwarm
    Gelb

    Vor Freude
    Den Apfel zur Nase führen
    Die Augen schließen
    Genüsslich den Duft einsaugen
    Wiesen fliegen vorüber
    Sommerwarm
    Blütenbunt

    Später dann
    Die Augen öffnen im Schlaf
    Dunkle Schatten fliehen
    Apfelsonnen schweben vorüber
    Sandfinger rieseln in Träume
    Sommergelb
    Apfelwarm

    #lyrimo 15 Vorfreude

  2. Vorfreude ist die schönste Freude,
    sagt man, und ich denk dabei:
    Die das sagen, sind so Leute,
    die nicht viel verstehen von Freu
    de. Ist Vorfreude nicht fürwahr
    eigentlich das Gegenteil
    von Freude, frage ich mich da.
    Ich find Vorfreude nicht so geil.

    Vorfreude ist die schönste Freude,
    sagt man, und ich denke mir,
    so wie ich die Sache deute,
    wenn ihr das sagt, na, dann irrt ihr
    euch. Vorfreude ist Enttäuschung bloß
    Vorfreude ist, was man nicht hat,
    Ist die Vorfreude richtig groß,
    hab ich sie sogleich schon satt.

    Vorfreude ist doch Unsinn, Leute,
    Ihr redet euch das ein, doch ach,
    so wenig, wie ich mich vorfreute,
    freue ich mich später nach.
    Was weg ist, ist nun einmal weg,
    was noch nicht da ist, ist nicht da,
    Vorfreude hat echt keinen Zweck,
    für mich ist das völlig klar.

  3. Da!

    Da schleicht sich etwas an

    zart und weichwellig

    ein Grinsen, leicht

    es hüpft auf einem Bein über das Gesicht

    und mag es auch schnell vorüber zieh’n

    seine Schritte widerhallen

    lange heimlich

  4. Und immer ist
    Vorfreude auch ein stückweit Illusion.

    Ein rahmenloses Puzzleteil.
    Voller lebendiger Hoffnung.
    Dass Wünsche nicht nur Wünsche bleiben.

    #lyrimo Tag 15

  5. nicht getraut nur versteckt nichts ausgeheckt nie gefreutnur stets bereut niemals nieach wissen sie stets nur gedachtdas man dies und das nicht macht wer lacht ist selber Schuld ach ja denkste zu früh gefreut sei schlau undfreu dich: jetzt

  6. Berührungsvorfreude

    Wenn ich meine Haut vor Dir auslege,
    wie auf einer Gerbstation im Sonnenlicht.
    Wenn ich meine Atemzüge schwer mache,
    so schwer, dass der Ausatem die Lenden weitet.
    Wenn ich meine Augenlider schließe und dabei
    ein Urwald voller Gefühle durch meine Adern strömt:

    Dann habe ich sie, diese Berührungsvorfreude,
    diese Sinnlichkeit auf Pump.
    Dann will ich unberührt nicht weiterleben,
    nicht weiteratmen, nicht weiterschauen.
    Sondern fallen in den Brunnen der Liebe,
    abtauchen aus dem Tag aller Tage,
    in ein neues Leben, wo du mich immer wieder berührst,
    alles erspürst und mir das Blau vom Himmel betest.

  7. Vorfreude
    die schönste Freude
    sagt man
    und doch…
    Gibt es sie immer seltener
    Wünsche werden
    meist sofort erfüllt
    Keiner ist es mehr gewohnt
    zu warten
    mit der Ungewissheit
    leben ob nach der Freude auch vor der Freude
    Und was wenn alle Wünsche erfüllt?
    Es bleibt Leere und Gier nach
    mehr

  8. Vorfreude

    Ich lauf umher
    Es kribbelt sehr
    Im Kopf, im Bauch
    Im Herzen auch.
    Die Schmetterlinge tanzen wild
    Die Fantasie schenkt mir das Bild
    Von dem, was baldig kommen soll
    Mein Wortesackerl übervoll.
    Will endlich alle Emotion
    Und Text und Ton
    Herausposaunen
    Mit Dir staunen
    Jetzt und Gleich.
    Ich lauf umher
    Geduld ist schwer
    Ist schwer – so schwer!
    Ich freu mich schon.
    Ich freu mich sehr.

  9. ich freue mich
    auf dies und das
    ich freue mich und weist du was
    ich freu mich riesig
    schon bevor
    ich freu mich überhaupt
    und so
    und
    sowieso
    ich freue mich
    und ich bin froh
    freu mich auf den
    Augenblick
    denn die Freude
    ist die Kraft
    ist Freude die die freude schafft
    in jedem jetzt
    ist sie
    die Lebensfreudeenergie
    VOR und NACH
    und stets dabei
    Freude dort
    wo
    Freude sei

  10. Ein neuer Tag ist ein Geschenk.
    Was ist es, das mich glücklich macht?
    Ein Herbstblatt, das zu Boden gleitet,
    das Lächeln eines Kindes,
    ein Möwenschwarm in Richtung Süden,
    ein Kaffee, der die Seele wärmt,
    die Hand, die mich im Regen hält,
    Vorfreude auf den Tag mit dir.

    #lyrimo 15

  11. vor freude
    auf die vorfreude
    freut sie sich vor der freude
    über die vorfreude
    vor der freude

  12. Ich war früh fertig mit der Reimerei zum Thema. Wie immer auch beim S(chreibvers)ucher zu lesen (danke):

    Akrostichon voll davon.

    Vielleicht geschieht es morgen
    Oder am Tag danach.
    Raus mit allen Sorgen.
    Fort mit dem Ungemach.
    Rein in das blanke Vergnügen,
    Endlich einmal zu genügen!
    Unvergeßliche freie Zeit
    Dehnt sich in die Unendlichkeit.
    Es wird so, es bewahrheitet sich:

    Vorfreude hab ich auf uns, auf Dich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..