Lyrik 16.11.2019 „Erasure-Gedicht“

Das „Erasure-Gedicht“ steht heute auf dem Programm. Das Erasure ist eine Form des Cento, ein intertextuales Experiment.

Diese Form ist auch als Flickengedicht   

bekannt.

Beim Erasure-Gedicht liegt ein fremdes Gedicht zu Grunde. Streicht all das weg, was ihr nicht nutzen wollt und  behaltet nur die Wörter, die ihr für euer Gedicht nehmen möchtet.  Verändert dabei die Reihenfolge nicht.

 

Rilke Gedicht/ Der Schutzengel

.

19 Kommentare zu „Lyrik 16.11.2019 „Erasure-Gedicht“

  1. Engel kamen

    ich in wie ein Grab

    und da hobst du mich

    wolltest mich

    auf deinem Flügelschlage

    ————————————————————————————-

    Ich erwachte

    rief

    dein Namen

    du bist Traum, Bild, Anfang

    deine Schönheit

    wie Rosen flammend

    in deinem Blick

    immer Glanz

    Der Schu

  2. Impuls 16: Flickengedicht von Alice
    
Der Vogel, der erwachte in der Nacht und rief:
den Namen in den Abgrund, tausend Nächte tief.
    
Er war am Anfang schon. Ich wurde langsam
und bang vor seiner Schönheit, scheu und unsichtbar.
    
Er hat mich oft gerufen, aus dem Verlorengehen und Fliehn.
Du: voll von Wundern und von Wissen, voller Melodien.
    
Du Vogel, unter dessen Flügeln
ich warm und sicher werde:
Erlaubst du, dass ich frage?
Wie heisst du?

  3. Bei diesem Gedicht passiert das Ver-Löschen der Wörter instantan und fortlaufend. Viel Freude bei der Reduzierung und Fokussierung auf das Wesentliche.

    STILLE 1

    Ein Räucherstäbchen glimmt so vor sich hin
    Weißer Rauch steigt schlängelnd auf
    Asche fällt lautlos in die tönerne Schale

    (ein neuer Atemzug)
    Das Räucherstäbchen glimmt noch
    Weißer Rauch steigt auf
    Asche fällt in die tönerne Schale

    (ein neuer Atemzug)
    Das Räucherstäbchen glimmt
    Rauch steigt auf
    Asche fällt in die Schale

    (ein neuer Atemzug)
    Räucherstäbchen glimmt
    Rauch steigt
    Asche fällt

    (ein letzter Atemzug)
    Ich glimme,
    ich steige,
    ich falle

    hinein in die Stille der Nacht.

  4. Schutzvogel erwachte
    Nacht rief mit Armen
    rief Abgrund
    tausend Nächte tief
    Schatten

    still Traum in mir
    dein Bild
    aber Rahmen
    wie Lippen der Anfang

    aus dunklem Ruhn
    ein Grab erschien
    auf allen Türmen

    von Wundern
    von Menschen
    wie von Melodien

    in deinem Blick
    noch immer Glanz
    auf deinem Flügelschlage
    verloren
    du

    #lyrimo Tag 16 „Erasergedicht“ aus Rilke „Der Schutzengel“

  5. Sein Blick ist
    so müd geworden,
    Ihm ist, als ob es gäbe
    hinter tausend Stäben keine Welt.

    Der weiche Gang
    im allerkleinsten Kreise,
    ist wie ein Tanz von Kraft,
    betäubt ein großer Wille steht.

    manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
    sich lautlos auf -. Dann geht,
    geht durch der Glieder –
    im Herzen auf.

  6. Ja. Bin ich auch nicht stolz drauf. Ist halt wieder nur Quatsch rausgekommen:
    Der Schtengel
    Du bist der Vogel, dessen Namen
    ist wie ein Schatten in dein Samen, –
    du bist a Bild, aber in Ramen
    soß ergießt in das Lab Amen.
    Du huhn hobst mich aus finsternissen
    und wolltest mich wie Draperien
    von Wundern und von Menschen dissen
    die flammend sich in deinem Bliehn
    wann nennst du einmal letzte Tage
    noch immer Glanz auf deinem lage?

  7. Der Vogel in der Nacht
    ein Abgrund
    Schattensamen
    langsam bang
    Schönheit dunkle
    Herzensfinsternis
    Scharlachmelodie
    flammend Blick
    vollzieh ihn
    dessen Tage
    Glanzverloren

    #lyrimo

  8. Tausend Nächte, still.
    Du das Bild.
    Ich der Rahmen.
    Du der Anfang,
    ich das Amen.
    Herzenswunde Tage.
    Glanzverloren.

    #lyrimo Tag 16

  9. Ach je. Schonwieder etwas, das ich nicht kann. Warum und wieso steht beim S(chreibvers)ucher.

    Fleddereiverweigerung

    Ich kann den Rilke nicht fleddern
    und den Brecht und den Byron auch nicht.
    Weder auf papiernen Blättern
    noch in rein digitaler Hinsicht.
    Dabei wär‘ ein Remix erträglich,
    wahrscheinlich, so hoffe ich sehr.
    Doch am Fleddern scheitre ich kläglich,
    das gibt meine Ehrfucht nicht her.
    Die Gewohnheit, nur ohne Radieren
    zu schreiben, sitzt in mir selber sehr tief.
    Drum mag ich echt nicht probieren.
    Ich bin sicher, »Erasure« geht schief.

  10. du bist der schatten
    still entschlief das bild in mir
    wie scharlachfahnen

    von wundern und von rosen
    auf deinem flügelschlage

    #tanka

  11. Tausend Nächte und jeden Traum dein Bild
    Der Rahmen meine Lippen, der deine Schönheit beschließt
    Hast mich aus dunklem Ruhn gerissen und aus Herzensfinsternissen
    Du: der redet wie Melodien und Rosen flammend,
    in deinem Blick noch immer Glanz.

  12. Du bist der Vogel,ein Abgrund
    der Schatten,das Bild
    Du bist der Anfang,Verlorengehen
    und Entfliehn auf allen Türmen
    wie Scharlachfahnen,Draperien
    von Melodien und von Rosen
    immer Glanz auf deinem Flügelschlage

  13. Du bist der Vogel
    in der Nacht
    Du bist der Schatten
    der sich groß ergießt
    hobst mich aus Herzensfinsternissen
    die flammend sich in deinem Blick vollziehn
    noch immer Glanz auf deinem Flügelschlage

  14. ‪Enge‬

    ‪Du bist wie ein Abgrund, tausend Nächte tief. ‬
    ‪Du bist der Schatten,‬
    ‪ich bin das bange Amen.‬
    ‪Wenn mir das Schlafen wie ein Grab erschien,‬
    ‪hobst du mich aus allen Türmen.‬
    ‪Du redest von Menschen wie von Rosen, ‬
    ‪die flammend sich in deinem Blick vollziehn.‬

    ‪#lyrimo 16‬

  15. du bist der!

    ich Traum in mir

    glänzend meine Lippen
    
du bist der!

    ich
bin
bange scheu und wie verloren

    und
du HerzenWunderWissen
    Melodien

    Rosen flammend in deinem Blick

    du du noch immer!

    verloren

    ich?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.