15 Kommentare zu „Lyrik 27.11.2019 Einladung zum Kaffee“

  1. ☕️💙
    sie mochte ihn heiß
    sie mochte ihn schwarz
    sie mochte ihn sahnecremig
    und manchmal zuckersüß

    und manchmal
    wenn sie da so standen vor der Tür
    in dieser eisigen Kälte
    blieb die Frage
    kommst du noch mit rauf auf einen Kaffee
    unausgesprochen
    und dann war die Nacht…
    so heiß
    so schwarz
    wie der Kaffeesatz
    aus dem sie ihm dann
    die Zukunft
    las

  2. Kaffeekranztanz

    Thanks for the dance (mon chérie)
    Eins zwei, eins zwei drei (mon chérie)
    Und den Kuss (mon chérie)
    Und den Kranz (mon chérie).

    Eins zwei, leilalei (mon chérie)
    Den Schmuck und Chichi (mon chérie)
    Ein zwei, eins zwei drei (mon chérie)
    Den Kaffee! (mon chérie)

    Eins aus der Reih‘ (mon chérie)
    Du und Ich (mon chérie)
    Macht doch zwei (mon chérie)
    Leilalei (mon chérie).

    Thanks for the dance (mon chérie)
    Den Kaffee (mon chérie)
    Den Kaffee
    Leilalei
    Den Kaffee.

    1. Das ist mehr ein Lied, als „nur“ ein Gedicht. Ein Lied zum Kaffee. Wenn Ihr ihn lest, lest ihn laut!
      Erst entsteht ein Rhythmus.
      Dann eine Melodie.
      Ja genau, ich kann Euch schon hören!
      Und jetzt: Tanzen!

      Eins zwei, eins zwei drei (mon chérie).

  3. illustre kaffeegesellschaft

    der ex kippt einen café solo
    das liebespaar hat’s eilig und verlangt einen espresso doppio
    der macho stärkt sich mit einem café latte
    die kleine süße schleckt einen affogato
    der pastor wärmt sich an einem pharisäer
    der mönch trinkt einen cappuccino
    der manager ist auf dem sprung und ordert einen cortado
    das aupair tunkt ihren croissant in café au lait
    der tourist aus übersee nimmt einen americano
    farmer patrick bestellt einen irish coffee
    tante trude besteht auf entkoffeiniertem filterkaffee
    der hamburger trinkt eine tass’ kaff’

    und earl grey beschwert sich: what about tea ?

  4. Einer „Einladung zum Kaffee“ kann ich als sächsischer Erzgebirger (also doch irgendwie gebürtiger Sachse) nur Sächsisch folgen. Deshalb gibt es beim S(chreibvers)ucher auch eine Audiodatei und eine hochdeutsche Version als Tooltip an den beiden Strophen (de Frau Ilse Bähnert gönnd das bessor):

    Saggsn-Blärre

    Nu! Geh mor weg mid dein Gelumbe!
    Das is ni gut for meine Bumbe!
    ’sch will geen Exbresso, geene Ladde!
    Isch drinke das, was ’sch immor hadde!

    Där muß gefildort sein an Besdn
    und ni “vorzierd” mid buddzschn Resdn!
    Isch will ’ne süüße, stark un leggor,
    mein’n Bliemchngaffee hier bein Bäggor!

    Wie gesagt: Audio und „Übersetzung“ nur beim S(chreibvers)ucher verfügbar …

  5. schnell schnell presto, in der bar ein espresso

    mit oder ohne schwarz und corretto

    Kaffe mit Kuchen um vier ist nicht ammesso

    morgens lauer Milchkaffee mit cornetto

    mit oder ohne schwarz und corretto

    cheesecake mit boden aus biscotto

    morgens lauer Milchkaffee mit cornetto

    oder lieber leckeren zuccotto

    chessecake mit boden aus biscotto

    Kaffe mit Kuchen um vier ist nicht ammesso

    oder lieber leckeren zuccotto

    schnell schnell presto, in der bar ein espresso

  6. Junger, schöner Herr, darf ich Sie fragen,
    könnten Sie mir helfen beim Tragen?

    Bin weder jung noch schöner Herr,
    ich sehne mich nur nach dem Meer.

    Aber nach so langer Zeit im Schnee,
    kommen Sie doch mit rauf auf ‘nen Kaffee.

    Ein Kaffee am Tag muss sein,
    da sage ich nicht Nein.

    #lyrimo 27

  7. 5 Stückchen vom Kuchen
    Eins bitte extra verpacken
    Ich will jemand besuchen
    Der hat Probleme im Nacken
    Gibt’s hier auch Sahne?
    „Man gönnt sich ja sonst nichts“
    Und ob ich’s schon ahne
    Heut hat sie kein Geld nicht
    Sie zahle dann morgen
    Sie käme bestimmt
    Ich soll mich nicht sorgen

  8. Kaffeekränzchen bei der Tante
    nein nicht alle Anverwandte
    nur die allerbesten
    Guten
    sind geladen
    auserkoren
    zu dem muntren Stelldichein
    dürfens nur die Altvertrauten
    nur die allerbesten sein

    Elisa Bea und Marei
    Katha Sarah Svantje
    Katinka Lea auch dabei
    Hanna Tim und Antje
    und auch die Marie
    kennt ihr sie?

    13 Kaffeefeen
    die sich gut verstehen
    könnt ihr sitzen sehen
    frohgemut und frisch
    am Kaffeekränzchentisch
    rund um die Kaffeekanne
    bei der liebsten Tante Anne

    was sie da bereden
    was sie schwatzen flüsterntuscheln
    tratschen und besprechen
    könnte ich hier zwar erwähnen
    doch würd ich ein Gelübde brechen
    und es gäbe Tränen 😉
    was ich ja nicht will…
    also schweige ich nun still
    und trinke meinen Milchkaffee
    tschüss und ciao und nun Ade

  9. Filterkaffee getröpfelt geschwallt gesiebt gedrückt Kannensatz Alukäpselchen Cold Drip Arabica Robusta von der Katze ausgekackt frischgemahlen oder Instant Kofein/Zucker mit oder ohne …sind wir nicht alle ein bißchen Caro

  10. Kaffee
    Köstlich schwarzer Trunk
    den Abends bis zum Morgen
    Zur Bewusstseinsweiterunk
    Man sich kann besorgen.

    Kaffee
    Oh du Zaubertrank
    den ich aus tiefster Seele
    Ob gesund oder auch krank
    Mir zum liebsten wähle

    Kaffee
    Meine Zuversicht!
    Du bewegst mich immer,
    sogar wenn ich armer Wicht
    vor Müdigkeit noch wimmer.

    Kaffee
    Herrliches Phantom,
    das du mich begleitest,
    von Helsinki bis nach Rom,
    Oh! Wie du mich reitest.

    Kaffee
    Dir gehört mein Leben,
    und mein ganzes Sein.
    Ohne dich wär eben
    nichts nur halb so fein!

    Kaffee
    Du bringst bis zuletzt
    Mir Segen und Sonne,
    Wirst du ins Gedärm gehetzt
    Verbreitest du dort Wonne.

    Kaffee
    Einzig du allein
    Dienest mir zur Labung
    Dich bedingt mein Sein,
    Und all meine Habung.

    Kaffee
    Wie du jeden Tag
    Mir zur Stärkung dienst,
    Du weißt, wie ichs mag!
    Und wie du mich verwöhnst!

    Kaffee
    Ohne dich wär ich
    Einer der letzten Lurche.
    Ich wär sicherlich
    Noch durcher als durche.

    Kaffee
    Du gibst mir mein Selbst,
    Herrscher meiner Seele!
    Wenn du auch Zähne gelbst,
    Ich brauch deine Befehle!

    Kaffee
    Heiße Hydration,
    Ist es denn zu glauben?
    Darf ich dich jetzt wieder schon
    Mir in die Fresse schrauben?

    Kaffee
    Dir zu Ehren sing ich
    Frisch koffeiniert!
    Nur dank deiner kling ich
    Wie es dir gebührt!

    Kaffee
    Denn du bist
    Alles, was ich brauche,
    Und wenn du mich küsst
    drinnen in meim Bauche,

    Kaffee
    Singt die Welt mit mir
    Denn dein Verwöhnaroma
    Belebt die Pflanze wie das Tier,
    Pneuma, Sarx und Soma.

    Kaffee
    Nun ist aber Schluss,
    ich geh dich jetzt trinken.
    Genug von diesem Stuss!
    Lass uns zum Abschied winken.

    Kaffee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.