Zuversicht

.Digital Collage. Rechteck. Unten und oben cyanblaue breitere Horizontalstreifen. in der Mitte ein Maiglöckchenzweig mit etwas grün. 90° gedreht. Die Glöckchen hängen nach unten.

 

 

Zuversicht 

eine wunderbare 
leise Weise
säuselt mir ins Ohr
flüstert zarte Töne
 
eine Melodei
singt von Zeiten
wo Wunder
 
waren sind und
  wiederkehren
und da…
nur ganz zart
 
ein kleiner Ton
wie Maiglöckchenduft in lauer Frühsommerluft
 
der zu mir spricht
verzage nicht!

 

blaue Trennlinie

 

11 Kommentare zu „Zuversicht

  1. Zuversicht
    Hoffnung und Zuversicht,
    sind tragendende Säulen.
    Wenn eine kleine Welt zerbricht,
    müssen wir uns nicht scheuen.
    Die Hoffnung zündet ein Licht in uns an,
    in dem Zuversicht wachsen kann.
    ***
    Hallo ihr Lieben,
    gerne bin ich dabei bei diesem Lyrimo-Mai.

  2. Atme Zuversicht
    streu Blüten
    zwischen die Worte
    Sieh ins Blütenherz
    Bring Hoffnung
    ins Spiel
    für Bäche
    auf Frühlingswiesen
    damit Liebe blüht

  3. ich male lächeln mit worten
    in den flüchtigen wind. wenn
    die samen ankommen, wächst
    nicht immer eine blume, aber
    manchmal ein tragender baum.

  4. In der Zuversichts Garten
    wohnt der farbigste Frühling
    komm ich mal dir die Nase grün!

    Jeder Tropfen bringt Neues
    Jeder Sturm einen Traum
    denn in der Zuversichts Garten
    wird dein Herze
    sprühn

    In der Zuversichts Garten
    riecht es frisch und grün
    Und die Wiese ist wunderweich

    Jede Kälte vergeht
    Jeder Tag wird reich
    Du wirst sehen
    Du erlernst noch das Spiel

    Denn in der Zuversichts Garten
    schau wie die Welt sich dreht!
    Und auf das Warten
    folgt dein eigenes Ziel.

  5. Zuversicht
    eine wunderbare
    leise Weise
    säuselt mir ins Ohr
    flüstert zarte Töne
    eine Melodei
    singt von Zeiten
    wo Wunder
    waren sind und wiederkehren
    und da…
    nur ganz zart
    ein kleiner Ton
    wie Maiglöckchenduft in lauer Frühsommerluft
    der zu mir spricht
    verzage nicht!

  6. glaube Liebe Hoffnung es denkt – der Mensch wer lenkt? Mensch rätselt hin und Rätselt her Mensch tut sich schwer und Ahnt doch nicht… Es ist die Zuversicht x

  7. Angesichts
der Berge
der schwarzen Wolken
dennoch
die Schuhe schnüren 
den Weg unter die Füsse nehmen 
und aufbrechen

    Ich versuche es diesen Mai wieder einmaly

  8. Gestern und heute.
    Und morgen und immer?
    Vielleicht.

    Wird mein Sein gewesen sein.
    Wird sein, wird werden?
    Vielleicht.

    Wird vergessen.

    Und aus den Nebeln leuchten die Zeiten.

    #lyrimo Tag 1 ‚Zuversicht‘

  9. #lyrimo 01mai-22

    „[…]
    Was ist wenn uns’re Seele
    Des Nacht’s mal müde ist
    Schnarcht sie
    Träumt sie im Traume
    Das sie uns manchmal disst.
    […]“

    komplett mit #Bildbeschreibung auf blog

  10. Ich tauche durch die Nacht
    spüre erloschenen Funken nach
    und lausche dem Wind
    der mir vergessene Dinge zuflüstert
    Im Gebüsch verbirgt sich ein Engel
    und winkt mir zu
    Unter dem blauen Himmel
    genährt von Regen und Licht
    pflücke ich ein Gänseblümchen
    und atme Zuversicht

  11. wiederholung

    wenn
    die dämmerung alles
    mit dieser schwärze
    dieser endgültigkeit
    überzieht
    schaue ich in mir
    nach dem glutnest
    des eigenen seins
    wissend dass diese
    endgültigkeit
    nur eine nacht
    währt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.