06 ich will leise Träume träumen

und bei diesem Impuls bin ich gespannt auf tolle Ideen bei der Umsetzung. Ich bin gespannt auf eure ATC.

Ich will leise Träume träumen…

was geschieht in all den dunklen Nächten

Von verzauberten Feen und schwarzen Mächten

erzählen die Geschichten in meinen Träumen

Von mystischen Schattenplätzen und von verwunschenen Räumen

groteske Kreaturen klamauken kreischen

Ängste zu erheischen

und sie johlen

ohne Scham und unverhohlen

sie reiten sie streiten

Inferno fraktal

jedes Mal

Querelen quälen

mich im Schlaf

und auch das allerletzte WolkenSchaf

das ich traf

will jetzt schlafen

und auch ich

will nichts versäumen

Will leise süße Träume träumen

Copyright: DT

hier ist der Raum für eure kreativen Malereien:

Hier ein Bild von Alice, die feine Gegensätzlichkeit zu meinem Gedicht entwickelt hat. Ein sehr zartes feines Bild.

Bild. Farbstiftzeichnung. Knorrige Wurzeln unten rechts steigt ein knorriger Stamm nach oben. Am Boden zwischen den Wurzeln Moss und einzelne dunkle runde Beeren.. Äste von unten nach oben:. nach rechts ein hängender, magerer Ast mit drei braunen Blättern. .Darüber ein geschwungener kahler Zweig.. Oben rechts geschlängelter Ast mit efeuartigen, dunkelgrünen Blättern. Hinter dem Ast rechts ein Zweig vom Ast in der Mitte mit hellgrünen weidenartigen Blättern und wenig orangen Beeren oder Blüten.. Er steigt senkrecht auf und teilt sich im drei.. Links ein mit Blüten überfüllteer Ast: Hellrosa Tupfen in Büscheln, lila Blütenblätter mit gelben Stempeln, wernrote Kringel.. Hinter allem ein dunkelblau schattierter Nachthimmel.. Drei dunkelblaue Nachtelfen verstecken sich.. Eine lehnt unten an der Wurzel, eine schaut zwischen den Blüten hervor und eine sitzt in der Astgabel der Weide,. ein Knie angezogen und auf den mittleren Ast gestellt, das andere Bein fast hängend.

blaue Trennlinie

text Ende