Alle Beiträge

Abzählreim Lockdown-Lyrik

der Impuls am null 5. Mai lautet:

„Wir verfassen einen Abzählreim“

blaue Trennlinie

 

eins zwei drei  4 5 und neun

heute wollen wir uns freun
ene mene großer Zeh ach je –
 
erst mal einen Tee
1 2 3 und vier
wer telefoniert mit mir
4 3 2 ich bin dabei
hickehacke bunte Kuh
und du?
1 und 2 und 3 und acht
hat Spaß gemacht
Hund Katze Maus
so hält man diese Zeit wohl aus
eins zwei drei
 

bald sind wir wieder frei!

© Traumspruch

blaue Trennlinie

blaue Trennlinie

nahe Distanz Lockdown-Lyrik

mit Abstand ist dies eine bemerkenswerte Zeit. 
Mit Abstand schützen wir uns – schützen wir uns gegenseitig.
Mit Abstand und mit distanz.

da sollten wir bei all dieser physikalischen Distanz eine
Annäherung im distanzierten Miteinander wagen.
 
Auf Abstand! wohlgemerkt.

Gemeinschafts-Projekte wie z.B. #Lyrimo erhalten und erschaffen sozialen zusammenhalt, Begegnung und ein Miteinander auf naher Distanz. 

 

. 

So lautet der Impuls am 04.Mai: nahe distanz

blaue Trennliniegelbe Linie

 

ich distanziere mich: Geschwurbel
ich distanziere nicht: Erkenntnis
ich nähere mich nicht: wenn man schreit statt schweigt
ich nähere mich

ich nähere mich: wenn man schweigt statt spricht : ich nähere mich ohne distanz meiner selbstverantwortung 
für unser aller Leben
 
distanzakzeptiert
 

 

copyright: Traumspruchblaue Trennlinie

blaue Trennlinie

Schreibkraft Lockdown-Lyrik

 

…ging es poetisch in eine stöbernde Innenschau, folgt nun ein kraftvoller ansatz …

Der Impuls für den 3. Mailautet:

 

 

„Schreibkraft“

blaue Trennlinie

 

 

A B
ich schreibe die fehlenden Worte
das C dieses C
!reihe aneinander Wort für Wort für Wort
Gedanken tragen mich
schreiben mich
immer weiter fort
Sehnsuchtsort so unerfüllt
Worte finde ich nicht
 
zwischen Zeilen nebeleingehüllt
wann sag mir
wann

 

copyright Traumspruch

blaue Trennlinie

Lockdown–Lyrik

Im ersten Teil im Mai widmen wir uns der Lockdown-Lyrik.

in dieser Zeit fühlen wir uns im Erschaffen unserer Lyrik mitunter von den Ereignissen dieserp Zeit beeinflusst, gehemmt, inspiriert.

Geben wir unserer Befindlichkeit, in welcher Stimmung wir auch immer sind,  Ausdruck .

blaue Trennlinie

06. Mai 2021

die AbzählReimerei hat Euch ja ausgesprochen beflügelt. Ja, ein Quäntchen Leichtigkeit kann schon ganz nützlich sein .

 

Lassen wir die Leichtigkeit uns noch einen Tag begleitten.

 

so lautet der Impuls:

„Schreibt ein Limerick“

blaue Trennlinie

 

  05. Mai 2021

heute ist das Gedichte schreiben ein Kinderspiel.

wir verfassen einen Abzählreim.

04. Mai 2021

mit Abstand ist dies eine bemerkenswerte Zeit. 
Mit Abstand schützen wir uns – schützen wir uns gegenseitig.
Mit Abstand und mit distanz.

da sollten wir bei all dieser physikalischen Distanz eine
Annäherung im distanzierten Miteinander wagen. 
Auf Abstand! wohlgemerkt.
Gemeinschafts-Projekte wie z.B. #Lyrimo erhalten und erschaffen sozialen zusammenhalt, Begegnung und ein Miteinander auf naher Distanz. 

 

So lautet der Impuls am 04.Mai: nahe distanz

blaue Trennlinie

03. Mai 2021

 es folgt nun ein kraftvoller ansatz

Impuls für Den 3. Mai lautet: „Schreibkraft“

 blaue Trennlinie

02. Mai 2021

Mit einem Elfchen haben wir uns ja schon eingeschwungen und es geht auch gleich weiter.

Impuls

Der Impuls lautet: “Wiederentdeckt“

blaue Trennlinie

***Bitte beachtet die Teilnahme-Regeln.

Willkommen: Alles neu macht der Mai

ein zartblauer Wolken Himmel darauf die Schrift: Alles neu macht der Mai in leuchtend grün.

 

…alles neu macht der Mai 

Mit diesen Gedanken eröffne ich das #lyrimo im Mai 2021. 

Wir befinden uns noch immer im Einfluss von Corona.  Wir leben noch immer einen andauernden Ausnahme-Alltag.

Doch oder gerade deshalb finden uns Worte der Poesie, eine Inspiration der Besonderheiten, eine Phantasie der Möglichkeiten, der Ideen, des Erschaffens.

 

Lasst euren Musen freien Lauf,
schreibt, poesiert, dichtet, reimt, entwerft, seid kreativ.

 

#lyrimo im Mai 2021 wird aus vier Sequenzen bestehen. 

Wir beginnen am Samstag, 1.Mai.

Der erste IMPULS

ist ein kleiner Einsteiger und lautet:

„schreibt ein Elfchen passend zur Coronazeit“

 

Ich freue mich auf einen lyrischen Monat Mai – zusammen mit Euch.

Möge es uns gelingen und Freude bringen!  

n am Abend so gegen 22.0 0:00 Uhr kommt der jeweilige neue Impuls. Un  5.00 Uhr sind die Kommentare startbereit, und ihr könnt eure Werke einstellen.

Beachtet bitte, dass für Neu-Mitschreibende der erste Kommentar freigeschaltet werden muss. Dies mache ich aber nicht mitten in der Nacht, denn dann schlafe ich oder schreibe mein „Nachtgedanke“ auf meinem Traumspruch-Blog.

 

Ich bitte um ein wenig Geduld. Danke.

Wie immer können alle mitmachen. Wir finden hier zusammen, weil wir gerne schreiben, weil wir die Poesie für uns entdeckt haben oder dabei sind, sie für uns zu entdecken.

 

Wie immer gilt es, nicht zu bewerten. Wir schreiben alle nach unseren Möglichkeiten, nach unserem eigenen Empfinden, nach den Kriterien, die wir kennen, nach unserem eigenen Stil.  

Poesie ist individuell, und wer würde „bewerten“ können?!

 

Sollte Bedarf bestehen, einen fachkundigen Rat zu bekommen, so bitte ich darum, mich per Direktnachricht auf Twitter anzusprechen. Dies ist dann ganz persönlich und vertraulich. Mitunter hilft es, wenn man sich über das eigene Werk austauschen kann und den einen oder anderen Tipp bekommt. 

 

 

blaue Trennlinie

ab Zählreim infotext eine Gedichtform

Abzählreim Abzählvers auch An-Zähl-Reim/Vers 

 

ein Kinderreim …um mehr oder weniger zufällig ein Kind einer Gruppe auszuwählen. 

 

Zeitvertreib , Spaß an der Freud und oftmals „(frivoler). Tabubruch gesellschaftlicher Normen 

 

Auswahl durch Wort-, Silben- oder auch Silbenbetonung. Also lediglich pseudovorhersagbare Auswahl. Je nach Vortragsweise.

Inter-/nationale Verbreitung, oft traditionell doch bereits auch Neu-Erschaffungen.

(nicht zuletzt durch die #lyrimo-Poet*innen *schmunzel)

 

 

-fremdsprachliche (klanggleiche)  Elemente 

ene dene dorz  / un deux trois 

Zufallselemente z.B. durch Abfragen wie Alter, Name

teils Phantasiewörter, die Zwischenverse bilden

Variationen durch sprachliche Überlieferung Dialekt